INFORMATIONEN ZU DEN AKTUELLEN CORONA - REGELUNGEN

Liebe Mitglieder,

für den Sportbetrieb im TSV Deuringen gelten aktuell folgende Regelungen:

INFORMATIONEN ZU DEN AKTUELLEN CORONA - REGELUNGEN

Weihnachtsfeier 2014

tsv weihnacht 2014 01Am Samstag, den 13.12.2014, feierte der TSV Deuringen seine alljährliche Weihnachtsfeier. Dieses Jahr wurde Ottfried Preußler´s "Kleine Hexe", gespielt von Julia Radinger, aufgeführt. Annemarie Grossmann schrieb die Texte und inszenierte das Stück, die neue Oberturnwartin Verena Radinger war für die Organisation und das Zusammenpassen der einzelnen Turngruppenauftritte verantwortlich.

Durch das Stück führte Roland Häckel als Erzähler, den Raben Abraxas, treuer Gefährte der kleinen Hexe, spielte Rebecca Schuster. Die bösen Hexen Rumpumpel und Agnazie wurden dargestellt von Sophia Simon und Mara Wirt. Gleichzeitig spielten auch viele Erwachsene aus dem Vorstand und der tsv weihnacht 2014 02Trainerschaft mit.

 

tsv weihnacht 2014 03Da die kleine Hexe erst 127 Jahre alt ist, wird sie von den großen Hexen noch nicht für voll genommen. tsv weihnacht 2014 04Deshalb will sie wenigstens eine gute Hexe sein und mit diesem Entschluss beginnt ein aufregender Wirbel. Insgesamt traten acht Turnergruppen auf, manche mehrmals. Mit dabei waren z. B. das Mutter-Kind-Turnen, das Mädchen- und Jungenturnen, die Wettkampfklasse und die Aktiven. Sie zeigten ihr Können am Stufenbarren, am Balken, an verschiedenen Trampolinkombinationen und sogar mit Schwarzlicht.
Die Aufführung, die mit Pause etwa drei Stunden dauerte, war bis auf den letzten Platz ausverkauft und zog das erwartungsvolle Publikum in seinen Bann. Es konnte häufig gelacht und gestaunt werden und es gab viel Applaus für die Schauspieler und Turner die seit September hart und teilweise mehrmals in der Woche für diesen Tag trainiert haben.

In der Pause gab es in der schön dekorierten großen Halle wahlweise Pommes mit Wiener oder Gulaschsuppe und zum Nachtisch Kaffee und Kuchen. Am Ende der Vorstellung, dem Finale, kamen nochmals alle Turner und Darsteller auf die Bühne, wo sie sich, unter anhaltendem Applaus, von einem begeisterten Publikum verabschiedeten und gleichzeitig Annemarie Grossmann und Verena Radinger für ihre großartige Arbeit dankten.

Danach sagte der Nikolaus, der extra gekommen war, noch ein paar Worte und mit dem gemeinsam gesungenen Lied "Stille Nacht, heilige Nacht" endete die Weihnachtsfeier. Der Verein konnte eine tolle Bilanz aus diesem Nachmittag ziehen und die Trainer planen bereits die nächsten Auftritte. Da die Rückmeldungen durchweg positiv waren und alle eine Menge Spaß hatten, soll die Weihnachtsfeier im nächsten Jahr mindestens zweimal aufgeführt werden...

A. Jahme

tsv weihnacht 2014 06tsv weihnacht 2014 05

 

 

Im Zuge der neuen
Datenschutz-Grundverordnung DSGVO
müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.

Es werden KEINE Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können.
Es werden KEINE Informationen weitergegeben.

Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Hier finden Sie weitere Informationen und die Datenschutzerklärung >>.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.