INFORMATIONEN ZU DEN AKTUELLEN CORONA - REGELUNGEN

Liebe Mitglieder,

für den Sportbetrieb im TSV Deuringen gelten aktuell folgende Regelungen:

INFORMATIONEN ZU DEN AKTUELLEN CORONA - REGELUNGEN

Wettkampf Geräteturnen in Mering

Einzelwettkampf Geräteturnen weiblich am 11.05.19 in Mering
Einen spannenden und rundum gelungenen Wettkampftag erlebten die Turnerinnen des TSV Deuringen am Samstag den 11.05.19 in Mering.
Insgesamt nahmen 18 Vereine des Turngaus Augsburg teil.

Mit insgesamt 18 Teilnehmerinnen im Alter zwischen 6 und 11 Jahren trat der Verein an. Bei der jüngsten Altersklasse Jahrgang 2013 und jünger erturnte sich Anni Zöbelein den 3. Platz (von 11 Teilnehmerinnen). Sie war an diesem Tag trotz Aufregung sehr konzentriert und konnte ihre Leistung vom Training an allen vier Geräten (Boden, Schwebebalken, Reck und Sprung) abrufen.

Im Jahrgang 2012 traten insgesamt 28 Teilnehmerinnen an. Hier belegte Raphaela Lukas den 2. Platz und Luisa Radewahn den 3. Platz. An den Geräten Sprung und Boden konnten sie besonders punkten. Auch Viola Hoffmann zeigte einen gelungenen Wettkampf und erturnte sich einen tollen 11. Platz. Elina Schneider belegte den 20. Platz. Sie schaffte es alle Geräte konzentriert durchzuturnen. Boden war an diesem Tag ihr Gerät mit der höchsten Wertung.

Bei den 8-jährigen (Jahrgang 2011) war das Teilnehmerfeld mit 46 Turnerinnen schon sehr groß. Hier erturnten sich Lina Zöbelein Platz 20 und Celine Eberle Platz 32. Die Leistung beider Mädchen war gut, denn sie mussten sich (wie auch die anderen Deuringer Mädchen) Vereinen stellen, die längere Trainingszeiten an mehreren Tagen die Woche haben. Bemerkenswert war auch die Altersklasse der 9-jährigen Mädchen (Jahrgang 2010; 51 Teilnehmerinnen). Hier belegte Emma Götz einen hervorragenden 4. Platz. Die Spannung bei der Siegerehrung war für sie und ihre Turnkolleginnen kaum auszuhalten. Und so war die Freude um die gute Platzierung umso größer. Mia Alexandridis hatte ihren allerersten Wettkampf überhaupt und erreichte auf Anhieb Platz 18. Routiniert turnte sie trotz allem an allen Geräten und zeigte schöne Übungen. Ausgestattet mit Koali ihrem Kuscheltier meisterte sie alle vier Geräte. Auch Leonie Messer konnte eine Leistungssteigerung zum letzten Wettkampf zeigen. Sie turnte am Schwebebalken und Boden eine höhere Übung. Wie gewohnt war ihre Ausführung sehr sauber. Leonie erturnte sich Platz 41.

Im Jahrgang 2009 (39 Teilnehmerinnen) standen die Freundinnen Paula Radewahn (Platz 20) und Marlene Rabien (Platz 21) bei der Siegerehrung nebeneinander. Beide hatten an diesem Tag beim Reck bzw. Stufenbarren gute   Wertungen. Magdalena Schlieszeit wurde der Schwebebalken zum Verhängnis. Leider fiel sie drei mal vom Gerät. Zwar drückten ihr alle fest die Daumen, doch verständlicherweise ist es nach einem Sturz vom Schwebebalken gar nicht so leicht die Ruhe zu bewahren und einfach weiterzuturnen. Aber auch diese Erfahrung wird ihr für den nächsten Wettkampf helfen. Magdelena belegte trotz allem den 32. Platz.

Spannend war auch der Durchgang beim Jahrgang 2008 (40 Teilnehmerinnen). Hannah Albrecht zeigte an allen vier Geräten konstant gute Leistungen und freute sich riesig über ihren 19. Platz. Theresa Erdt (Platz 22) und Katharina  Enzler (Platz 24) bewiesen Mut und versuchten erstmalig am Wettkampf das Rad auf dem Schwebebalken. Leider gelang es diesmal beiden nicht. Insgesamt zeigten auch die beiden ansprechende Übungen. Gewohnt sauber und routiniert turnte Lotta Novak ihre Übungen. Leider kostete auch sie das nicht gestandene Rad am Schwebebalken wertvolle Punkte und die Übung am Stufenbarren gelang diesmal nicht ganz so problemlos wie gewohnt. Aufgrund ihrer Wettkampferfahrung steckte sie dies jedoch schnell weg und konnte an den Geräten Sprung und Boden überzeugen. Lotta erturnte sich Platz 26. Helene Hochberger (38. Platz) zeigte eine konstant gute Leistung. Leider kostete auch ihr ein Sturz am Schwebebalken wertvolle Punkte und der sonst gute Unterschwung gelang diesmal nicht. Dafür machte sie an den anderen Geräten durch ihre elegante Ausführung und ihr Strahlen wieder Punkte gut.

Danke dem TV Mering und dem Turngau Augsburg

 TSV Deuringen Rundewettkampf 11.5.2019 Bild 1 1

Bild 1 (von links nach rechts)
hinten: Paula Radewahn, Magdalena Schlieszeit, Emma Götz
vorne: Marlene Rabien, Leonie Messer, Mia Alexandridis

 

TSV Deuringen Rundewettkampf 11.5.2019 Bild 2

Bild 2 (von links nach rechts)
hinten: Theresa Erdt, Lotta Novak, Katharina Enzler
vorne: Helene Hochberger, Hannah Albrecht

 

TSV Deuringen Rundewettkampf 11.5.2019 Bild 3

Bild 3 (von links nach rechts)
hinten: Theresa Erdt, Celine Eberle, Lotta Novak, Helene Hochberger, Hannah Albrecht
vorne: Viola Hoffmann, Raphaela Lukas, Luisa Radewahn, Elina Schneider, Lina Zöbelein, Anni Zöbelein

 

Im Zuge der neuen
Datenschutz-Grundverordnung DSGVO
müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.

Es werden KEINE Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können.
Es werden KEINE Informationen weitergegeben.

Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Hier finden Sie weitere Informationen und die Datenschutzerklärung >>.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.